Stadtwerke / Energieversorger

Stadtwerke und kommunale Energieversorger

Für die Planung und Umsetzung dezentraler Energiekonzepte auf Basis erneuerbarer Energien kommt den Stadtwerken und kommunalen Energieversorgern eine herausragende Bedeutung zu: Bereits heute haben die deutschen Stadtwerke mit über 15.000 Megawatt (MW) installierter elektrischer Leistung einen Marktanteil von rund zehn Prozent an der Stromerzeugung. Mittelfristig soll sich dieser Anteil nach Zielsetzung des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) sogar verdoppeln. Dabei investieren Stadt- und Gemeindewerke immer mehr in den Bereich der erneuerbaren Energien.

Viele Stadt- und Gemeindewerke verfügen zudem über eigene Netzstrukturen, können damit die Integration von erneuerbaren Energien beschleunigen und selbst erzeugten Strom direkt an ihre Endkunden vermarkten. Auch Energiedienstleistungen wie die Ausarbeitung von Effizienzkonzepten für vor Ort ansässige Unternehmen oder das Angebot von Einsparcontracting gehören heute zum Portfolio zukunftsorientierter Stadtwerke und tragen zur Energieeinsparung sowie zu einer höheren Energieeffizienz bei.

Die Frankfurt Energy Holding begrüßt ausdrücklich diese Entwicklung. Unsere Anlagen liegen vielfach in Regionen, wo die Stadtwerke eine bedeutende Stellung innehaben. Mit zunehmendem Übergang vom Förder- zum Marktmechanismus sind wir sehr daran interessiert, mit Stadtwerken und kommunalen Energieversorgern gemeinsame Konzepte in deren jeweiligen Einzugsbereich zu entwickeln, umzusetzen und zu betreiben.