Private Stromspeicher

Speichertechnik für Kleinanlagen

Photovoltaik-Strom auch dann nutzen, wenn keine Sonne scheint – mit einem Batteriesystem als Zwischenspeicher funktioniert dies: Am Abend beleuchtet der tagsüber nicht verbrauchte Strom das Haus. Oder das Energieunternehmen ruft ihn ab, wenn die Nachfrage hoch ist.

Für Besitzer von Photovoltaik-Anlagen wird die Option attraktiver, den erzeugten Strom selbst zu verbrauchen. PV-Anlagen mit intelligenten Wechselrichtern und Batterien helfen, den Eigenverbrauch zu steigern sowie die eigene Versorgung abzusichern.

Das Bundesumweltministerium (BMU) fördert innerhalb des Förderschwerpunkts "Optimierung der Energieversorgungssysteme" Forschung und Entwicklung von Anlagen zur unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV), zur Zwischenspeicherung und Eigenverbrauch von PV-Strom.
Erste Lösungen sind bereits verfügbar, an langlebigen, günstigen Speicherlösungen wird weiter geforscht.

Sprechen Sie uns direkt an, wenn Sie Interesse an Lösungen oder interessante Lösungsvorschläge haben.

Telefon: +49 (0) 6196 777 35 0     |     E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!