Rekord beim Zubau/ Marktanteile in Ostdeutschland vergrößert

Von Jan. bis Sep. 2018 hat die Frankfurt Energy Holding rund 25,3 MWp neu in Betrieb genommen. Der Zubau umfasst 57 neue PV-Anlagen, die ebenso wie unsere Bestandsanlagen mind. 20 Jahre von der fixen EEG-Vergütung profitieren. Dieser Zubau ist rekordverdächtig. Wir erwarten eines der besten Geschäftsjahre der Firmengeschichte mit einer installierten Gesamtkapazität von dann über 190 MWp.

Wie im Vorjahr lag der Schwerpunkt der neuen PV-Dachanlagen in Ostdeutschland. Allein in 2017 hatten wir mit unseren neuen PV-Dachanlagen in Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen einen Marktanteil von rund 3,6%, Sachsen-Anhalt von 4,7% und Brandenburg sogar 6,3%.

Quelle: Agentur für Erneuerbare Energien e.V./ Berlin, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft & Energie:

https://www.foederal-erneuerbar.de/landesinfo/bundesland/D/kategorie/top+10